Institut für
Glücksforschung





Klein Albert Einstein


Glücksforschung und Glückswissenschaft Band I - Wie man wirklich glücklicher wird und dauerhaft bleibt

Glücksforschung und Glückswissenschaft Band II - Hirnforschung, Neurobiologie, DNS und unsere happy Gene

Durchschnittliche
Kundenbewertung:






Fragebogen und 2 Tests:
Wie zufrieden sind Sie
mit Ihrem Leben?


Hirnforschung, Neurobiologie
und unsere Glücksgefühle


Liebe, Sex, fester Partner, Ehe
und gute enge Freunde


Websites der international renommiertesten
Glückswissenschaftler und -forscher



Weltkarten des Glücks

     Im internationalen Vergleich lebten gemäß der weltweit glaubwürdigsten Glücksstudie 2008 des allumfassenden Glücks (subjektiven Wohlbefindens) die glücklichsten Menschen in:

1. Dänemark, 4,24 Punkte 49.  Ostdeutschland, 1,78 Punkte
7.  Schweiz, 3,96 Punkte 65. Bangladesch, 1,00 Punkte
10.  Österreich, 3,68 Punkte 68. Indien, 0,85 Punkte
16. USA, 3,55 Punkte 69. Uganda, 0,69 Punkte
34. Malaysia, 2,61 Punkte 88. Russland, - 1,01 Punkte
35.  Westdeutschland, 2,60 Punkte 95. Moldawien, - 1,74 Punkte
36. Vietnam, 2,52 Punkte 96. Armenien, - 1,80 Punkte
42.  Gesamtdeutschland, 2,19 Punkte 97. Simbabwe, - 1,92 Punkte


   Die Original-Tabelle finden Sie, wenn Sie hier klicken.  
   Kurz und bündig: West- und Gesamtdeutschland liegen nicht im ersten, sondern im zweiten Drittel und Ostdeutschland liegt in der zweiten Hälfte der Tabelle mit 97 Ländern, die repräsentativ für 88 Prozent der Weltbevölkerung sind.

   Die folgenden 3 Welt- und Europakarten des gefühlten Glücks (Emotionalen Wohlbefindens), ohne die Zufriedenheit mit dem Leben, zeigen welt- und europaweite Vergleiche:


Weltkarte des gefülhlten Glücks (Emotionalen Wohlbefindens), ohne die Zufriedenheit mit dem Leben
(WVS 1999-2009)



Europakarte des gefühlten Glücks (Emotionalen Wohlbefindens), ohne die Zufriedenheit mit dem Leben
(WVS 1999-2009)


European Values Survey 2008: Prozentsatz der Menschen, die angaben, dass sie "sehr glücklich" sind,
auf die Frage mit den vier möglichen Antworten von 1 ("not at all happy") bis 4 ("very happy")

   Wie zufrieden sind die Menschen aktuell weltweit? Das weltweit umfassendste Ergebnis über die Zufriedenheit mit dem Leben verdanken wir John Helliwell, Professor an der Columbia University in Vancouver, und seinen Kollegen im World Happiness Report 2017. Er umfasst die zwei Interview-Wellen der Gallup World Polls 2015 und 2016. In diesen zwei Interview-Wellen wurden in 144 Ländern je rund 3.000 Menschen interviewt. Der World Happiness Report 2017 liefert uns damit einen Zufriedenheitsvergleich zwischen den Menschen weltweit. Dabei war die Frage in allen Interviews im Original stets ein und dieselbe (World Happiness Report 2017. Siehe hier unten.):

"Please imagine a ladder, with steps numbered from 0 at the bottom to 10 at the top. The top of the ladder represents the best possible life for you and the bottom of the ladder represents the worst possible life for you. On which step of the ladder would you say you personally feel you stand at this time?"


Copyright 2017 by Max Roser, ourworldindata.org/happiness-and-life-satisfaction und IFG M1ünchen, Bernd Hornung

WORLD HAPPINESS REPORT 2017
So zufrieden sind die Menschen weltweit mit ihrem Leben auf einer Skala von 0 bis 10 Punkten (2015-2016)


Die 16 zufriedensten Länder der Welt

1. Norwegen, 7,54 9. Australien, 7,28
2. Dänemark, 7,52 10. Schweden, 7,28
3. Island, 7,50 11. Israel, 7,21
4.  Schweiz, 7,50 12. Costa Rica, 7,08
5. Finnland, 7,47 13.  Österreich, 7,00
6. Niederlande, 7,38 14. USA, 6,99
7. Kanada, 7,37 15. Irland, 6,98
8. Neuseeland, 7,31 16. Deutschland, 6,95



  
Zu einem ähnlichen Ergebnis kam 2007 eine Umfrage über die Zufriedenheit und das Gülck in allen 27 EU-Ländern. Ihre Zufriedenheits- und Glücksskalen reichten von 1 bis 10 Punkten. Dabei wurde allen Befragten die folgende Original-Zufriedenheitsfrage gestellt:
   "All things considered, how satisfied would you say you are with your life these days? Please tell me on a scale from 1 to 10, where 1 means very dissatisfied and 10 means very satisfied."
   Dasselbe galt auch für die Original-Glücksfrage:
   "Taking all things together on a scale of 1 to 10, how happy would you say you are? Here, 1 means very unhappy and 10 means very happy."

   Die folgende Grafik zeigt die durchschnittlichen Ergebnisse in den 27 EU-Ländern:

   
  
Wie Sie leicht sehen können, liegt Deutschland auf den offiziellen EU-Zufriedenheits- und Glücksskalen genau in der Mitte - zwischen Zypern und Slowenien - und die Deutschen haben genau das durchschnittliche Glück in Höhe von 7,5 Punkten, statt mehr.

   Zum gleichen Ergebnis kam auch die OECD-Umfrage 2011 mit ihrem OECD-Index, der die Lebensqualität in 34 OECD-Ländern bewertet und vergleicht. Der OECD-Index ist besonders aussagekräftig, weil er neben einer allgemeinen Rangordnung 21 Kriterien aus elf Lebensbereichen getrennt bewertet. Besonders gut schneiden bei ihm Australien und Kanada ab, die bei elf Kriterien in der Spitzengruppe der oberen 20 Prozent liegen, unter anderem beim Einkommen, der Arbeitsplatzsicherheit, Gesundheit, Unterstützung durch soziale Netzwerke und der Lebenszufriedenheit. Über eine ausgewogene Work-Life-Balance und hohe Lebenszufriedenheit verfügen eher die Menschen in nordeuropäischen Ländern wie Norwegen, Schweden und Dänemark mit je acht, sowie Holland und die Schweiz mit sieben Spitzenplatzierungen.
   In allen eben genannten Ländern geben die Menschen die höchste Lebenszufriedenheit an (Siehe den rechten Teil der folgenden Grafik.) Deutschland (DEU) ist in der Lebenszufriedenheit nur OECD-Durchschnitt. Die Chinesen, Ungarn, Portugiesen, Inder, Esten, Russen, Türken, Griechen und Polen sind dagegen ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben (Siehe den linken Teil der folgenden Grafik.):


Die Cantril Leiter misst die Lebenszufriedenheit mit einer 11-Punkte-Skala, die von 0 bis 10 Punkte reicht.
Quelle: OECD 2011, OECD, Paris


Die Frage "Wie zufrieden sind Sie derzeit mit Ihrem Leben insgesamt?" wurde Menschen 2013 von Eurostat, dem Statistischen Amt der EU, in der gesamten EU gestellt. Die Lebenszufriedenheit gibt an, wie ein Befragter sein Leben insgesamt einschätzt oder bewertet. Auf einer Skala von 0 ("vollkommen unzufrieden") bis 10 ("vollkommen zufrieden") gaben 2013 fast 80 % der Befragten im Alter ab 16 Jahren ihre allgemeine Lebenszufriedenheit mit 6 Punkten oder höher an. Die durchschnittliche (mittlere) Zufriedenheit lag bei 7,1 Punkten (Frauen und Männer sind fast gleich zufrieden.):


Quelle: Euirostat, Brüssel und Statistisches Bundesamt, Bonn, 2015

      Falls Sie die Richtlinien der international f�hrenden Gl�ckswissenschaftler zur Erstellung eines Nationalen Wohlbefindens-Index lesen und mit den fortschrittlichsten Ländern der Welt USA, Kanada, England, Frankreich, Norwegen, Australien, den Vereinigten Nationen (UN) in New York, EU in Brüssel und OECD in Paris vergleichen wollen, klicken Sie bitte hier.  
   Die Tabelle zeigt, dass die glücklichsten Menschen der Welt die Dänen sind. Aber auch die Schweizer, Österreicher, Kanadier, Amerikaner, Australier, alle Nord- und Westeuropäer und die meisten Südamerikaner sind im Schnitt glücklichere Menschen als wir und haben ein glücklicheres Leben. Wir wissen warum.  
   Weil unsere Politiker dringend hieb- und stichfeste Daten, Fakten und Tatsachenbeweise brauchen wie sie Ihre Wähler zielgenau, mit minimalen Kostenaufwand dauerhaft glücklicher machen können, statt unsere Steuergelder sinnlos zu verschwenden, k�nnen sie  sich diskret an das IFG München wenden. Wir liefern ihnen wissenschaftlich fundiertes, aktuelles Informationsmaterial, Arbeitsunterlagen und Entscheidungshilfen. ... mehr.
    Die meisten Deutschen glauben zum Beispiel zurecht, dass sie länger als die Generation ihrer Eltern leben werden, wissen aber genau so wenig wie unsere Politiker darüber, wie sie ein dauerhaft glücklicheres längeres Leben haben können.

   






Copyright 1999 - 2017 by Dipl.-Kfm. Dipl.-Hdl. Bernd Hornung. Alle Rechte vorbehalten.


IFG München
Institut für Glücksforschung

Peter-Putz-Str. 12
81241 München
Tel.: 089 88 96 91 97
www.gluecksforschung.de
E-Mail an uns: glueck.und.wohlbefinden@t-online.de